Cyrano anno 2018.

2018 hat Michalik eine Hommage nach "Shakespeare in Love "Manier gedreht ,das dieses Jahr auch hierzulande zusehen ist. Das Fin du siecle und wie das berühmte und erfolgreiche Stück Cyrano entstanden sein könnte - das ist die Idee dieses Films. Die Entstehung wird erfunden, und somit der kreative Entstehungsprozess, der von Spontanität gewürzt mit Fatalismus und Leichtsinn geführt wird. Die Premiere die in wenigen Wochen stattfindet hat nämlich nicht eine geschriebene Zeile zur Grundlage. Noch nicht. Dieser 2018 gedrehte Film ist ästhetisch sehr ansprechend und würde als Stummfilm grossartig funktionieren,was kein Kompliment für die etwas hysterischen Dialoge sein soll- trotz gut komponierter Bilder. Cyrano ein Film von Alexis Michalik mit Thomas Solivérès, Olivier Gourmet

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.