harte zahlen

unser statistikbüro gibt uns gerade die exakten regenwahrscheinlichkeiten fürs wochenende durch.

am samstag regnet es nördlich des alpenhauptkammes vor 12h mittags mit einer wahrscheinlichkeit von 47,1%, nach 12h mittags nur noch mit einer wahrscheinlichkeit von 38,6%. sonntag vormittag 56,4%, nachmittags aber 63,0%.

südlich des alpenhauptkammes beträgt die wahrscheinlichkeit für regen samstag vormittag 87,2%, nachmittag 76,9%, sonntag hingegen bis 13:47h 25,5%, danach steigt sie auf 26,6%.

wie handhabt man solche wahrscheinlichkeiten? nun, angenommen, sie halten sich samstag nachmittag nördlich des alpenhauptkamms auf, sagen wir in zwettl, und es regnet. dann wissen sie, daß sie sakrisches pech gehabt haben, denn die wahrscheinlichkeit dafür betrug nicht einmal 40%.
sitzen sie dagegen in einer südsteirischen buschenschank, sonntag nachmittag um zwei, und es regnet nicht, preisen sie ihr unerhörtes glück und trinken sie einen schilcher drauf. prost!

eine ausnahme bilden übrigens die stadt salzburg und die gemeinde mürzzuschlag, dort beträgt die regenwahrscheinlichkeit fürs ganze wochenende 99,9%. das heißt, wenn es nicht regnet, sieht es wenigstens gewaltig nach regen aus.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.