In die Albertina schauen …

Eine Wanderung durch verschiedene Kunstepochen – von Dürer bis Gertsch kann man derzeit in der Albertina machen. Neben den feinen Grafiken und Aquarellen der alten Meister, die es ja fast immer zu sehen gibt (die es zu betrachten ja immer lohnt), wird derzeit die „Sammlung Batliner“ (bis 06.04.08) gezeigt. Dieses sammelwütige Ehepaar trug von Impressionismus bis zur Moderne mit Picasso und Miro viel Sehenswertes, weil qualitativ durchweg Hochwertiges zusammen. Eine bloße Namensauflistung bringt wohl wenig – vielleicht auch der Versuch die Sammlung als Querschnitt technischen Vermögens und immerwahrer Landschaften (auch und gerade der Seele, des konstruierenden Geistes) zu bezeichnen. Nur noch bis 16.03.08 zu schauen ist die Kunst der 70er – hier staunt man wohl am meisten über Gertsch riesige Holzschnitte.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.