Paper Bird – Cryptozoology (Sea You Records)

Kryptozoologie ist die Beschäftigung mit ausgestorbenen bzw. mythischen Tieren und bewegt sich damit zwischen Wissenschaft und Phantasie. Ähnlich ist es mit Anna „Paper Bird“ Kohlweis, die sich mit kindlicher* Verspieltheit* über die große Dramatik hermacht. Schon auf ihrem Debut Peninsula hat sie eindrucksvoll bewiesen, was man mit ein paar Knopfmikrophonen auf Balkonen und in Schlafzimmern einen großartigen Tonträger basteln kann und jetzt holt sie noch etwas weiter aus. Cryptozoology ist ein gutes Stück dichter als der Vorgänger, textlich und musikalisch konzentrierter aber dennoch hat sie sich ihre naive* Herangehensweise bewahrt und schichtet Instrumente zu unerhört bezaubernden Klangkollagen. Aber nicht nur das: Anna Kohlweis ist nicht nur eine faszinierende Musikerin mit einer wunderschönen Gesangsstimme sondern auch eine hierzulande unerreichte Poetin und sehr, sehr klug. “None of the above”. So ist das. Super.
www.myspace.com/paperbird

__________
* Ja, das sind Komplimente. Es liegt nicht an mir, dass diese Worte in Verruf gekommen sind. Abgebrühte, mit-allen-Wassern-gewaschene Lieder gibt es ohnehin wie Sand am Meer...

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.