Skurrile Kuchenvariationen, Teil 1: Rote-Rüben-Kuchen

Als erstes Produkt des Projektes "Skurrile Kuchenvariationen" darf ich hiermit feierlich die Kreation eines "Rote-Rüben-Kuchens" bekannt geben.

Zutaten: 1 Becher Sauerrahm, 2 Eier, 1 Becher glattes Mehl, 1 Becher Staubzucker, 1 P. Backpulver, 1 P. Vanillezucker, 3/4 Becher Kokosflocken, Schuss Rum, 1/2 Becher Öl, 1 kleine rote Rübe, Margarine zum befetten.

Zubereitung: Die Eier schaumig mixen, dann den Becher Sauerrahm hinzugeben. In selbigen Becher jeweils Staubzucker, Mehl und Kokosflocken einfüllen und zum Vorhandenen dazugeben. Backpulver und Vanillezucker drüber streuen, einen Schuss Rum hinein, dann noch die fein geriebene rote Rübe (mit Saft) dazugeben und alles vermixen. Danach noch das Öl langsam hinzuleeren, während man das ganze nochmal durchmixt. Die befettete Kuchenform mit der Masse befüllen und danach das ganze für ca. 50 min ins Backrohr geben - wohl bekomms!

Schmeckt entgegen etwaigen Erwartungen sehr gut, und wird so richtig schön rosa. Also, nur keine Hemmungen, Schürze um und auf gehts!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.