Tschik und Bier

Sie suchen nach einem erlesenen Schmankerl für Ihre Freunde? Ihre Schwiegereltern haben sich kurzfristig zum Essen angekündigt? Eines Ihrer Kinder feiert Geburtstag? Sie haben Ihre Nachbarn zum Brunch eingeladen?
Situationen, die einen immer wieder vor die gleiche Frage stellen. Was soll ich kochen, das schnell und einfach geht, aber doch eine gewisse Exklusivität vermittelt und garantiert ein Erfolg bei Jung und Alt wird?
Eine Erfolg versprechende Variante für alle diese Gelegenheiten, ein bewährtes und beliebtes Rezept soll heute vorgestellt werden:

Tschik und Bier (für 4–5 Personen)

Aschenbecher
Zutaten:
2–3 Kisten (Paletten) Bier
5 Packungen Zigaretten
1–3 Feuerzeuge (Packungen Zündhölzer)
1 Flaschenöffner (optional)

Zubereitung:
Die Flaschen (oder Dosen) Bier müssen bereits etwa eine Stunde vor Eintreffen der Gäste in den Kühlschrank gelegt werden. Optional können sie jedoch auch für etwa 15 Minuten im Gefrierschrank deponiert werden, dabei muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Flaschen (Dosen) rechtzeitig wieder entnommen werden. Im Falle der Verwendung von Flaschen ist ein Öffner notwendig, jedoch kann optional auch zum Öffnen der Flaschen das Feuerzeug verwendet werden (ein bisschen Übung im Vorfeld garantiert den Erfolg). Die Zigaretten sollten von den Gästen in regelmäßigen Intervallen selbst entzündet werden, als galanter Gastgeber empfiehlt es sich aber, ab und zu „Feuer zu geben“ (vor allem bei Damen sehr beliebt). Zu beachten ist noch, dass bei jeder Bierentnahme aus dem Kühlschrank eine Flasche (Dose) nachgelegt wird, um ungebrochenen Genuss zu gewährleisten.

Somit bleibt nur noch gutes Gelingen zu wünschen und

Guten Appetit!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.