Vanillekipferl einmal anders

Sie haben das ewig gleiche Ritual am heiligen Abend satt? Sie wollen endlich mal ein bisschen Spaß am sonst immer langweiligen Feiertags-Familientreffen? Dann ist ein Weihnachtsbäckerei-Partygag genau das richtige für Sie!

Zunächst braucht man ein herkömmliches Rezept für Vanillekipferl (geht auch mit anderem Keksgebäck), wie man es etwa hier findet. Zunächst den Backteig zusammenmischen und kneten. Und jetzt kommts: Einen kleinen Anteil der Masse herausnehmen, und ein paar Zehen Knoblauch dort hineinpressen, Salz und Senf dazu, und die separierte Masse wiederum schön durchkneten. Danach aus beiden Backmassen Kekse formen und ins Backrohr geben, anschließend mit Staubzucker bestäuben und auf einem Tellerchen die “guten” Kekse durchmischt mit einer geringen Anzahl der üblen Sorte schön anrichten. Das vermeintlich köstliche Gebäck nun den völlig ahnungslosen Opfern unterbreiten, gute Miene zum bösen Spiel machen und sich bei zwischendurch herrlich verzerrten Gesichtern ins Fäustchen lachen!

Tipp: Sollten Sie das kleine Geheimnis nicht verheimlichen können oder Mitleid mit den Gästen haben, so können Sie das ganze einfach als Russisches Weihnachtsroulette-Spiel präsentieren.

Übel bekomms!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.