Sozialismus

Eigentum ist Diebstahl?

Pierre-Joseph Proudhon

Über die Grundlagen aller halbwegs modernen Staatsformen und über den Haken, den sie haben.

Das Zitat aus der Überschrift – wenn auch als These und nicht als Frage verfasst – ist mehr oder weniger allgemein bekannt. Weniger hingegen sein Urheber: Dabei war der Ökonom und Soziologe Pierre-Joseph Proudhon (1809-1865), der als einer der ersten Vertreter des Anarchismus gilt, zu seiner Zeit ein viel gelesener Autor, stand mit Kollegen wie Karl Marx und Michail Bakunin in direktem Kontakt und engagierte sich als Mitglied der französischen Nationalversammlung politisch.

weiter...

Rechts-Links

Ist das noch sinnvoll, das Links und Rechts? Ist das nicht eher eine Layoutsache?
Seit Jahrzehnten wiederholt das linke Professoriat, dass Sozi/Kommunismus links und Faschi/Nazismus rechts sind. Strache und Haider sollen rechts sein, brutale Glatzen ebenso. Rechts sind aber auch die Liberalen und Libertarianer. Wie geht das zusammen?
Nehmen wir zwei Parameter: Macht des Staates (was darf der Staat vorschreiben und bestimmen) und das Geld, das er den Menschen unter Androhung der Gewalt nimmt (= Steuern):
Ganz links auf der Skala sind dann kommu/faschistische Diktaturen.

weiter...

Küche totalitär – Das Kochbuch des Sozialismus von Wladimir und Olga Kaminer

Durch seine witzigen Erzählbände „Russendisko“, „Schönhauser Allee“ und dem „deutschen Dschungelbuch“ ist Wladimir Kaminer einem großen (deutschen) Leserkreis bekannt. Und die Popularität, die dem gebürtigen Moskauer v.a. in Berlin (wo auch seine inzwischen berühmten Russendiskos ihren Anfang nahmen) entgegen schlägt, ist nachvollziehbar: Selten wird der deutsche und russische Alltag so trocken und humorvoll präsentiert!

weiter...
RSS - Sozialismus abonnieren