Fortschritt

Bewegung oder Stillstand

kain und abelWohin der Fortschritt führt, warum er nicht aufzuhalten ist und der Stillstand doch unvermeidlich und verheerend. Ein unzulängliches und entbehrliches Lamento, dessen Essenz die Er­kennt­nis ist, dass man am Fort­schritt lieber teilhaben sollte, als darüber nach­zudenken.

Alles um uns ist in Bewegung. Beinahe täglich hören wir von neuen Ent­wick­lungen, Produkten und Tech­no­lo­gien. Schon in unserer eigenen Ge­schich­te spielen Revolutionen der Technik eine bedeutende Rolle und kaum jemand kann, oder will sich dem entziehen. Warum auch? Unsere Lebens­umstände haben sich durch Tech­no­logien verändert und wer sich nicht blind zum so­ge­nannten Konsumwahn verführen lässt, hat die Möglichkeit, durch die Auswahl des Grades der Partizipation sein Leben objektiv zu erleichtern.

weiter...

ibaroi de radln

i sog ina aans, es gibt ee scho goa ka lebm mea, nua mea a maschinarii. und da mensch is a radl, des si drin imma weida draan muaß, damit si de aundan radln aa weidadraan. oda hom sie no a mittoxbausn? nix is, as gschefd muaß offm sein fun sime in da frua bis öfe auf d nochd. und rua is daun aa kane.

weiter...
RSS - Fortschritt abonnieren