Spiegelbild

Hohlwelt

oder: Wo Du auch bist, es ist Scheiße

Neulich belauschte ich zwei Herren, kurz vor dem Ende der Welt:

„Ja so ist das. Und wenn’s nicht klappt, dann geh ich einfach wieder zurück. Dort unten soll ja sehr viel passiert sein, seitdem Reltih die Religionsfreiheit wiedereingeführt hat, ttogottogo, das hat echt viele von uns vertrieben. Aber wir fallen nicht auf. Eure Sprache ist schnell erlernt, und in Wien gehe ich glatt durch als Piefke!
Wie viele von uns hier wohnen, weiß ich nicht. Die vielen Stellen, wo man rauskommt … macht eine effiziente Grenzkontrolle kaum möglich. So dünn wie die Decke jetzt schon ist ….
irgendwo ist immer ein Spalt, fragt sich nur, wie das weitergeht.

weiter...

Wie rasiert sich Dracula?

Es soll ja Leute geben, die gar nicht glauben, daß es Vampire wirklich gibt. Die brauchen diesen Artikel natürlich nicht zu lesen. Oder doch grade die?

Auf meiner Einkaufsliste von nichtexistenten Gegenständen (haben Sie keine?) steht ganz hoch oben: „Draculas Spiegelbild.“
Genau das Spiegelbild, das Jonathan Harker am Ende des zweiten Kapitels von Bram Stokers „Dracula“ (1897) im Rasierspiegel nicht sieht, obwohl der Graf genau hinter ihm steht. Vor Schreck schneidet er sich, blutet, der Graf verbeißt sich den aufwallenden Blutrausch und wirft den Spiegel, der an allem schuld ist, vollendet höflich zum Fenster hinaus. Auch sonst gibt es keine Spiegel im Schloß – aus Gründen der Mimikry.

weiter...

Das Gesicht am Ende des Korridors

Jeder von uns könnte in diese Situation geraten. Denken Sie sich hinein und antworten Sie ehrlich. Wer auf der anderen Seite ist, sollte klar sein – aber wer sind Sie? Lügen sollten Sie nur, wenn Sie es nicht wissen wollen. Beziehungsweise: Lügen ist zwecklos – der Test liefert auch dann ein getreues Bild von Ihnen. Außer daß vielleicht links rechts ist und rechts links. Oder umgekehrt.

1. Am anderen Ende eines finsteren Korridors sehen Sie eine Gestalt, die Ihnen ähnlich sieht und auf seltsame Weise Ihre Bewegungen nachmacht. Wer ist das?
a) Irgendein Spaßvogel.
b) Ich. Oder so.
c) Mein böser Zwilling.

weiter...
RSS - Spiegelbild abonnieren